Nächste Konzerte

  • 5.- 22. April
    Miller's Zürich
    Trittligass - Zürcher Ballade
  • Mo / 12. November / 20h
    Herzbaracke Zürich
    Züri Lieder
  • Mo / 21. Januar 19 / 20h
    Herzbaracke Zürich
    Züri Lieder
  • Do / 21. Februar 19 / 14h
    Alterszentrum Hofwiesen, Dietlikon
    Züri Lieder

Samuel Zünd, Bariton

Geboren im St. Galler Rheintal, Schweiz. Erste Erfahrungen auf der Bühne 1986-1992 in der Kabarettgruppe Altstätter Schimpfoniker als Komponist, Pianist und Spieler. Gesangsstudium bei Margreet Honig am Sweelinck Conservatorium Amsterdam und bei Christoph Prégardien an der ZHdK. Liedinterpretation bei Rudolf Jansen und Robert Holl (Amsterdam) und Konrad Richter (Stuttgart); Studien in Barockgesang bei René Jacobs an der schola cantorum basiliensis; Preisträger am Paula-Lindberg-Salomon Gesangswettbewerb 1995, Berlin.

Seit 1993 rege solistische Tätigkeit in Oper (u.a. Corpo in Cavallieris Anima e Corpo, Guglielmo in Così fan tutte, Henry in Kurt Weills Street Scene (Regie: Werner Düggelin) sowie Uraufführungen z.B. von Beat Furrers Invocation (Opernhaus Zürich/Schiffbau; Regie Christoph Marthaler)), Konzert- und Oratorienfach. Zu-sammenarbeit mit den Dirigenten Marc Kissozcy, Jörg Ewald Dähler, Räto Tschupp, Michael Radulescu, Alois Koch, Howard Griffiths, Marcus Bosch u.a. und mit Orchestern wie Ensemble ad fontes, capriccio Basel, collegium musicum Luzern, Kammerphilharmonie Graubünden, Zürcher Kammerorchester, Tonhalle Orchester Zürich.

Liederabende in Europa und den USA mit seiner langjährigen Duo-Partnerin Theresia Schmid (u.a. zusammen mit Gert u. Gisela Westphal (Rezitation); Silser Hesse-Tage 06, Othmar Schoeck-Festival 2007, Waldhaus Musik Flims). Radiound TV-Aufnahmen im In- und Ausland.

«Artist in residence» an der 72. Musikfestwoche Braunwald 2006.

Samuel Zünd ist Dozent an der Musikhochschule Zürich ZHdK und dem Zürich Konservatorium für Klassik und Jazz ZKKJ